Unsere Leistungen

Wir führen Diagnostik, Beratung und Behandlung bei Kindern und Erwachsenen durch.

Therapien für Kinder

  • Sprachentwicklungsverzögerungen z. B. mit Dysgrammatismus, Einschränkungen des Wortschatzes, Phonologischen Störungen, Störungen der Erzählfertigkeit
  • Late Talker / Late Bloomers (Zollinger-Therapie)
  • Redeunflüssigkeiten und Stottern
  • Myofunktionelle Störungen und Störungen im orofazialen Muskelgleichgewicht (Zungenfehlfunktionen bei Zahn- und Kieferanomalien)
  • Sprechapraxien / verbale Entwicklungsdyspraxien
  • Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen
  • Sprach- und Sprechstörungen bei Taubheit oder hochgradiger Schwerhörigkeit bei CI-Versorgung
  • Mutismus
  • Aussprachestörungen
  • Elternberatung, -anleitung, -training mit Fallsupervision
    (Schritte in den Dialog , Eltern-Kind-Programm für Eltern mit sprachentwicklungsverzögerten Kindern nach Delia Möller)
  • Sprachentwicklungsstörungen bei Mehrsprachigkeit

"Die Sprache ist die Kleidung der Gedanken."

Therapien für Kinder

"Wenn die Begriffe sich verwirren, ist die Welt in Unordnung."

THERAPIEN FÜR ERWACHSENE UND JUGENDLICHE

Therapien für Erwachsene und Jugendliche

  • Aphasien/Dysarthrien
  • Sprachstörungen bei neurologischen Erkrankungen
    (z.B. ALS, Morbus Parkinson, Ataxie)
  • Artikulationsstörungen
  • Stimmstörungen, Stimmbildung, Sprecherziehung
  • Stottern / Poltern
  • Sprechapraxie
  • Facialisparese
  • Kognitive Dysphasien

Therapien für Stimme und Atmung

  • Präventionsmaßnahmen bei Berufssprechern
  • Nach Operationen im Kehlkopfbereich
  • Intubationstrauma
  • Bei erworbenen oder akuten Stimmstörungen
  • Atemtherapie
  • Chronische und funktionelle Stimmstörungen
  • Rhinophonie
  • Juvenile und kindliche Stimmstörungen

"Die Stimme eines Menschen ist sein zweites Gesicht."

Stimmtherapie

Therapien bei Schluck-, Ess- und Fütterstörungen

  • Dysphagie nach Schlaganfall, bei Demenz oder
    nach Schädel- Hirntrauma
  • Dysphagie bei Presbyphagie
    (Schluckstörungen im Alter)
  • Neurologisch bedingte Dysphagien
    (Morbus Parkinson, ALS, MS und Ataxie)
  • Schlucktherapie
  • Myofunktionelle Therapie vor, während
    und nach einer kieferorthopädischen Behandlung
    und bei Sigmatismus interdentalis
  • Fütterstörungen bei Babys und Kleinkindern

Weiterführende Informationen zu den Störungsbildern bekommen Sie auf folgenden Seiten:

Informationen zur Sprachentwicklung.
Informationen zu Störungsbildern bei Kindern.
Informationen zu Störungsbildern bei Erwachsenen.